Willkommen bei Artshop Berlin

Blonder Knabe im Matrosenkostüm

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Verfügbarkeit: Auf Lager

695,00 €
ODER

Schnellübersicht

Erstklassiges Kinder-Portrait von frappierender Lebendigkeit

Blonder Knabe im Matrosenkostüm

Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Arvid Aae - Brustbild eines Knaben im Seemanskostüm
*1.7.1877 Hjortsberga/Bleking - 12.8.1913 Silkeborg (Schweden)

Technik: Öl auf Leinwand
Maße: Bild ca. 40x 50,5cm, Rahmen 45,5 x 57cm; Rahmen mit Aufhängung
Signatur: l.u. "Aae"
Datierung: ./., ca. 1900/10
Besonderheiten: vs. handschriftl. Namenszug, Vita-Zettel u. dän. Auktionshausbeleg
Zustand: Bild altersgemäß gut bis sehr gut (wohl 1 winzige, kaum sichtbare Retusche r.o. am Kragen 1-2mm?), Original-Goldrahmen für das Alter sehr gut

Imposantes Knaben-Porträt des international geschätzten Genre- u. Portraitmalers von altermeisterlicher Lebendigkeit, Plastizität und Tiefenwirkung, museale Qualität.
Nach dreijähriger Lehre als Dekorationsmaler stud. AA. von 1895-1901 an der Kopenh. Akad. bei Sophus Vermehren, es folgten Reisen nach Paris u. Italien. Ab 1900 Ausstellungen im dän. Kunsttempel Charlottenborg. Achtung, dieses Bid ist auch abgebildet auf WIKIPEDIA sowie www.lexikonettamanda.se, dem schwedischen Internetlexikon (s.u.).

AKL-Artikel: "Aae, Arvid, dän. Maler, *1.7.1877 Hjortsberga, Blekinge/Schweden, †12.8.1913 Ludvigslyst b. Silkeborg. 3 Jahre Lehre als Dekorationsmaler. Stud.: bis 1895 Vermehrens Malerskole; 1896-1901 Kopenhagen, AK. Reisen: 1905-06 Italien und Paris (Reisestip. der Akad.). – A. malte Porträts (bes. Kinderbildnisse) und Genreszenen. WERKE KOPENHAGEN: Theatermus.-Kupferstich-Slg. KOLDING, Mus. BRANDE b. Herning, Kirche: Altarbild (zus. mit C. Milton-Jensen). SELBSTZEUGNISSE G: zahlr. in Dänemark / 1906 Paris.
BIBLIOGRAPHIE ThB1, 1907; Vo1, 1953. Weilbach I, 1947."

Auszug aus www.lexikonettamanda.se:
 Bildkonstnär, född 1877 i Hjortsberga i Blekinge, död i Ludvigslyst vid Silkeborg 1913. Han bodde i Johannishus i Blekinge och flyttade därifrån någon gång i början på sekelskiftet. Han studerade vid Gustav Vermehrens Konstskola och därefter vid Kungliga Konstakademien i Köpenhamn, som vid denna tidpunkt ansågs som den förnämsta konstskolan i Skandinavien. Många av de tavlor, som han ställde ut på Charlottenborgs slott, var porträtt och genremålningar, men 1905-1906 gjorde han en resa till Paris och Italien och återvände då med flera landskapsmålningar, bland annat ett toskanskt landskap från Volterra, med olivträd, cypresser och ett kloster på en kulle. Hans totala produktion blev inte stor på grund av hans tidiga död 1913. Han tillbringade nästan hela sitt vuxna liv i Danmark. Representerad: i Koldingshus Museum och i flera privata samlingar.
Werke von Aae kommen selten auf den Markt. Bei Artprice.com ist er zZT. mit 6 Auktionen gelistet, ferner bei Artvalue; Verkaufsergebnisse (jeweils plus ca. 25% Gebühren): 5.366 (Porträt!)/ 1.105/ 873/ 671/ 650/ 593/ 496. Lit.: Weilbach; Wikipedia; lexikonettamanda.se.

Zusätzliche Information

Künstler AAE, Arvid (1877)

Produkttags

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie Apostrophe (') für Phrasen.