Willkommen bei Artshop Berlin

Javanesische Bauersfamilie auf Feldweg vor gebirgiger Landschaft (1912)

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Verfügbarkeit: Auf Lager

2.000,00 €
ODER

Schnellübersicht

Höchst meisterliches Werk des für seine Java-Motive international geschätzten Malers

Javanesische Bauersfamilie auf Feldweg vor gebirgiger Landschaft (1912)

Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Max Fleischer, Bauer mit Familie auf Feldweg vor Hügellandschaft auf Java (1912)
*4.7.1861 Piasniki b. Lipine (Schlesien) – 3.4.1930 Menton-Garavan/Riviera

Technik: Öl auf Leinwand
Maße: Bild ca. 45 x 65cm, Rahmen 62 x 82cm
Signatur: r.u. „Max Fleischer 1912“
Datierung: 1912
Zustand: Bild gut bis sehr gut, frisch glänzende Farben, minim. craquel., kl. Kratzerchen am Datum; .schmucker, mehrfach profilierter Goldholzrahmen mit cremefarbiger Innenleiste minim. beschabt, sonst gut
Besonderheiten: vs. hs. offenbar niederländischer Herkunftsvermerk, Werknummer 35 sowie Lotnummern

Auf einem wilden Feldweg, unter imposantem Wolkengetürm, zieht ein javanesischer Bauer in hellblauer Joppe, der zwei Wassereimer auf den Schultern trägt, mit seiner Familie und Tieren dahin. Im Hintergrund sind unterschiedliche, üppig begrünte Baumarten sowie die Hügel- und Berglandschaft Javas erkennbar.
Erstklassiges Werk von wundervoll atmosphärischer Stimmung aus der besten Schaffensperiode Fleischers und dem bei internationalen Sammlern sehr gefragten, begrenzten Werkezyklus, welcher während seines mehrjährigen Java-Aufenthalts entstanden ist. Das vorliegende Gemälde dürfte während des 2. Java-Besuchs von 1908-13 gemalt worden sein. F.s Werke wurden seit 1896ff. mehrfach auf den großen Ausstellungen in Berlin dargeboten, einige befinden sich in holländ. Staatsbesitz. Lit.: Allgemeines Künstlerlexikon (AKL); Thieme-Becker12; Vollmer5; Wikipedia; www.deutsche-biographie.de u.a.
Bei Artprice ist MF aktuell mit 34 Auktionen gelistet, beste vglb. Ergebnisse in Euro (jew. plus ca. 30% Gebühren): 3742 (Sothebys)/2100(Christies)/1750/1358/1037; Schätzpreise bis 5000€. Die höchsten Marktpreise erzielten bisher die Javamotive!

Originalartikel aus dem Künstlerlexikon AKL: „Fleischer (Fleischer-Wiemans), Max, dt. Maler, Aquarellist, Wandmaler, Batiker, Zeichner, Botaniker, *4.7.1861 Piasniki b. Lipine/Kr. Beuthen (Oberschlesien), †3.4.1930 Menton-Garavan/Riviera. Stud.: 1879-81 KSch Breslau; KGS (1881 Zeichenlehrerexamen) und 1882 KA Berlin... bis 1886 KA München bei Ludwig von Loefftz (daneben an der Ausmalung des Schlosses Hohenschwangau tätig); 1887/88 Paris, Acad. Julian. In Paris Auseinandersetzung mit der Freilichtmalerei und dem Pointillismus; 1889 in der Bretagne, anschl. bis 1891 in der Schweiz (v.a. Zürich). Danach Studienreise nach Südfrankreich, Italien und Tunis. 1894 läßt sich F. in Rom nieder. Dort zeigt er 1897 das Gem. Badende Knaben (Öl/Lw., 1897) in der 57. Espos. di BA della Soc. Amatori e Cultori (Ankauf durch König Viktor Emanuel II.). 1898 Reise nach Java. Ab 1903 in Berlin ansässig. 1908-13 auf Java. 1917 als Mitgl. der Staatl. Mazedon. landeskundl. Komm. in Mazedonien. 1926 übersiedelt F. nach Südfrankreich, v.a. in Menton tätig; 1927/28 auf den Kanar. Inseln. – In der Malerei v.a. impressionist. orientiert, später gemäßigte Annäherung an den Expressionismus; darüber hinaus auch volkskundl. und botan. Malerei (1899 drei großformatige Ansichten aus dem botan. Garten von Buitenzorg/Java für die WA 1900, Paris; Amsterdam, Tropen-Mus.). Zus. mit seiner ersten Ehefrau Marie Wiemans (oo 1901 Batavia) eignet sich F. die trad. javan. Batik-Technik an, die sie als eine der ersten in Deutschland popularisieren. Als Botaniker v.a. Forsch. zu Moosen, eig. Ill. in Die Musci der Flora von Buitenzorg (Leyden 1900-1922, 4 Bde); weitere botan. Veröff., cf. NDB, V, 1961. WERKE AMSTERDAM, Tropen-Mus.: (alles Öl/Lw.) 15 Lsch. und Stilleben, 1899-1920; Portr. des Tänzers Raden Mas Yojana. BERLIN, Berlin. Gal. LEIDEN, RM voor Volkenkunde. AUSSTELLUNGEN E: 1904 Berlin, KGM (Batiken) / 1909 Djakarta, Visser & Co. – G: Bern: 1890 Nat. Kunst-Ausst.; 1891 Schweiz. Jahres-Ausst. / 1897 Berlin: Große Berliner Kunst-Ausst. (Erste Kommunion, Öl/Lw., 1897) / 1889 Paris, Salon (Ausz. Mention honorable für Erste Kommunion). BIBLIOGRAPHIE ThB12, 1916; Vo5, 1961. Brun, SKL I, 1905; NDB V, 1961; L.Haks/G.Maris, Lex. of foreign artists who visualized Indonesia, Utrecht 1995; Bénézit V, 1999; Schweers I, 2002 (irrtüml. Todesort). – A.M.Damigella u.a. (Ed.), La quadreria e le scult. Opere dell'Ottocento e del Novecento (K Quirinale Rom), Mi. 1995; M.-O. Scalliet u.a., Pictures from the Tropics, Wijk en Aalborg 1999.

Zusätzliche Information

Künstler FLEISCHER, Max (1861)

Produkttags

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie Apostrophe (') für Phrasen.