Willkommen bei Artshop Berlin

Herrschaftliches Salon-Interieur

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Verfügbarkeit: Auf Lager

8.000,00 €
ODER

Schnellübersicht

Höchst meisterliches Hauptwerk des international geschätzten, deutsch-dänischen Malers

Herrschaftliches Salon-Interieur

Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Robert PanitzschHerrschaftliches Saloninterieur mit Gemälden und Mobilar
*24.8.1879 Leipzig – 4.6.1949 Kopenhagen (Dänemark)
DAS GEMÄLDE IST IM ORIGINAL NOCH VIEL SCHÖNER ALS AUF DEN FOTOS!

Technik: Öl auf Leinwand
Maße: Bild ca. 69 x 85cm, Rahmen 83 x 98cm; R. mit Aufhängung
Signatur: r.u. "Robert Pan." (typische Signatur-Abbreviatur) 
Datierung: ./., um 1930
Zustand: Bild 1a, frisch glänzende Farben; das kürzlich gereinigte u. frisch gefirnisste Gemälde erstrahlt wie neu; der originale, an sich schöne Goldstuckrahmen weist Abbrüche der Stuckornamente auf und versteht sich als kostenlose Zugabe

In höchster Malqualität, atemberaubender Detailtreue und phantastischer Tiefenwirkung gefertigtes Interieurbild aus der besten Schaffensphase des internat. geschätzten dänischen Malers von Interieurs, Landschaften, Häfen u. Stilleben. Von einem mit zahlreichen antiken Gemälden, einem Lehnstuhl am lichtdurchfluteten Fenster sowie fünf, mit Blumen und Obst gefüllten Vasen verzierten Salon schweift der Blick in einen nebenan gelegenen herrschaftlichen Raum, dessen Ausschnitt einen barocken Hochspiegel nebst Kamin und Armsessel, eine Wanduhr sowie einen Sekretär erkennen lässt. Wohl ein dänisches Schloss-Interieur.

Der aus einer mecklenburgischen Familie (Vater Carl Gustav Otto P. war Stationsvorsteher in Fürstenberg) stammende RP stud. an der kaiserl. Kunstakademie Berlin, wo er alsdann zunächst als Kirchenmaler tätig war. Nach dem 1. Weltkrieg 1918 siedelte die Familie nach Dänemark über, wo P. bald mit Hafengemälden, etwa aus Christianshavn, ab ca. 1930 dann auch mit herrschaftlichen Interieurbildern sowie als Auftragsmaler im Kopenhagener Museum für Dekorative Kunst reüssierte. Beispiele aus dieser Tätigkeit baute er gerne in seine Werke ein, die sich heute u.a. im Museum Hannover, The Queen Alexandrine Museum von Kopenhagen u.ao. befinden. Lit. Slyngboun u.a.
Bei Artprice.com ist der Künstler aktuell mit 316 Auktionen vertreten, beste vglb. Ergebniss in Euro (jew. + ca. 30% Gebühren): 16.295 (Christies London!)/6273/5631/4777. Internationale Galeriepreise für vergleichbare Werke liegen zwischen 10.000-50.000 EUR (s. google).

Auszug aus dänischem Künstlerlexikon Slyngboun: "Robert Panitzsch was born in Mecklenburg, Germany but took residency in Denmark after moving there to study. He produced work for the museum of Decorative Arts in Copenhagen and was allowed to copy the many examples of antique and renaissance furniture and furnishings, which he incorporated in his paintings. He became a master at painting sumptuous interior views, full of colour and light and he exhibited widely, including annually at the Berlin Art Exhibition. His work is much sought after and can be found in The Hanover Museum in Germany and The Queen Alexandrine Museum in Copenhagen, Denmark. Literature:- H. Slyngboun “ Dansk Kunstnerleksikon” Copenhagen 1988-page 346.

Zusätzliche Information

Künstler PANITZSCH, Robert (1879)

Produkttags

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie Apostrophe (') für Phrasen.